• 25 Jahre Ayurveda Kur in Sri Lanka
  • Ayurveda im Hochland
    von Sri Lanka

Rezepte aus der Küche der Greystones-Villa

»Die Pflanzen bringen uns die Liebe, die nährende Kraft der Sonne, die gleiche Energie, die allen Gestirnen, allem Licht innewohnt. ... Sie bringen uns das Licht des Universums, damit wir in das Leben des Universums eintauchen können.«
»Die Ayurveda Pflanzenheilkunde - Das Yoga der Kräuter« (Vasant Lad, David Frawley)

Liebe Freunde der Greystones-Villa,
als besondere Einladung, sich etwas Gutes zu tun, haben wir in der Greystones-Villa zum ersten Mal ein kleines Koch-Video gedreht, in dem wir ausführlich zeigen, wie Sie unseren Klassiker, die Kitchari-Suppe, ein altindisches Gericht aus Reis und geschälten Mungbohnen, bei sich Zuhause zubereiten können!

Sie unterstützt unseren Körper bei der natürlichen Entgiftung, reinigt die Leber und frischt das Blut auf. Kitchari bringt das häufig strapazierte Verdauungssystem wieder ins Gleichgewicht, wirkt beruhigend und heilend auf die Darmwände und eignet sich sehr gut bei Überarbeitung und beim Wechsel der Jahreszeiten.

Das Video (siehe unten) wurde in Full HD aufgenommen und kann mit den entsprechenden Einstellungen auch auf Youtube in dieser Qualität angeschaut werden.

Machen Sie es wie unsere Köche und bereiten Sie sich Ihre Mahlzeit möglichst mit Muße und Hingabe zu, denn auch hierin liegt eine schöne ayurvedische Qualität: sich ganz im Hier und Jetzt mit dem Essen zu verbinden und mit allen Sinnen das Feuerwerk der Aromen zu genießen!

Untenstehend haben wir für Sie – der Jahreszeit entsprechend – weitere Original-Rezepte aus der Greystones-Küche zusammengetragen.
Guten Appetit!

 

Kitchari-Suppe (für 2 Personen)

Zutaten:


2 EL Ghee
80 g Basmati Reis
80 g Mungbohnen geschält
1 TL Knoblauch, klein geschnitten
1 Zwiebel
1 Scheibe Ingwer, fein geschnitten
2 Stg Frühlingszwiebeln
2 Lorbeerblätter getrocknet
3 Nelken ganz
3 Kardamom-Kapseln ganz
etwas Fenchelsamen
Kreuzkümmel
Schwarze Senfsamen
Bockshornkleesamen
Koriandersamen
3 Kartoffeln
3 Karotten
1 Kohlrabi
5 Stg Bohnen
1 frische Limette
etwas Kurkumapulver
etwas Currypulver
Pfefferpulver
Steinsalzlösung

Zubereitung:


– Ghee in einem Topf erhitzen und die Senfsamen hinzugeben, bis diese aufpoppen.

– Dann die Saaten, Zwiebeln, Ingwerstücke, Knoblauch und Lorbeerblätter hinzufügen. Alles schön andünsten lassen.

– Dann die Mungbohnen und die doppelte Menge heißes Wasser eingeben. Anschließend wird das Kurkuma und Currypulver hinzugefügt. Alles für ca. 15 Min bei geringer Hitze köcheln lassen.

– Danach die Gemüsesorten und den Reis hinzufügen. Für weitere 15-20 Min köcheln. Dann werden die Bohnen und die Frühlingszwiebeln hinzugegeben.

– Kurz vor dem Servieren Salz und Limettensaft hinzufügen.

Guten Appetit!

Rote Beete-Gemüse (für 4 Personen)

Zutaten:


300 g Rote Beete
½ EL Knoblauchzehen, gehackt
3 Lorbeerblätter
¼ EL Ingwer, gehackt
1 Stk Zimt
1-2 Nelken
2 Kardamom-Kapseln, gemörsert
½ TL Senfsamen
½ TL Kreuzkümmel
¼ TL Bockshornkleesamen
1 TL Kurkuma
1 ½ TL Currypulver ungeröstet
1-2 TL Pfeffer nach Belieben
1-2 TL Salz
1 Dose Kokosmilch
1 EL Ghee

Zubereitung:


– Rote Beete in Stifte schneiden, Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden.

– Ghee in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Curryblätter und Gewürze anbräunen lassen.

– Anschließend Rote Beete hinzufügen, alles mit ½ Liter Kokosmilch auffüllen und 45 Min köcheln lassen.

– Nun den Rest der Kokosmilch unterrühren, das Gemüse noch einmal kurz aufkochen lassen und vom Feuer nehmen.

Kürbis-Curry (für 2 Personen)

Zutaten:


2 EL Ghee
1 Kürbis (klein)
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe
1 TL Ingwer, geraspelt
1 Dose Kokosmilch
1/2 TL Senfsamen
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Bockshornklee
1 Stg Zimt
3 Kardamom-Kapseln, gemörsert
½ TL Currypulver
½ TL Kurkuma
Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:


– Ghee mit Senfsamen erhitzen, bis die Senfsamen aufpoppen.

– Dann Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und die Saaten hinzugeben und alles hellbraun andünsten.

– Nun den Kürbis, die Kokosmilch sowie das Currypulver und den Kurkuma hinzugeben.

– Für ca. 15 Min köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gemüse-Burger (für 4 Personen)

Zutaten:


150 g Kartoffeln
1 TL Currypulver
100 g Karotten
1 TL Kurkuma
100 g Bohnen
2 TL Pfeffer gemahlen
50 g Lauch
1 TL Salz
2 EL Zwiebeln, gehackt
2 TL Kardamom gemahlen
2 EL Knoblauch, gehackt
1 TL Zitronen- oder Limettensaft
2 EL Ingwer, gehackt
2 EL Ghee oder Öl

Zubereitung:


– Die Kartoffeln kochen, zerstampfen und zur Seite stellen. Karotten, Lauch und Bohnen in kleine Stücke schneiden.

– Anschließend Ghee erwärmen, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Curryblätter darin anbräunen lassen und die Gewürze sowie das Gemüse hinzugeben (außer Kartoffeln).

– Auf kleiner Flamme dünsten, bis alles weich ist. Danach den Kartoffelbrei und den Limettensaft hinzufügen und alles gut durchmischen. Etwas abkühlen lassen.

– Kleine Burger fest formen und mit wenig Ghee anbraten.